"Ich bin die Tür."
Joh 10, 8

Zum frommen Gedenken an
Bruder Johannes B. Bieniek SJ
geboren am 31. Oktober 1909
gestorben am 12. Januar 1989

"Siehe, ich stehe vor der Tür
und klopfe an.
Wenn jemand meine Stimme hört
und mir öffnet,
bei dem werde ich eintreten
und Abendmahl halten:
ich mit ihm und er mit mir.
Apk 3, 20

Unser Pfortenbruder ist in die Freude des Herrn eingetreten: des Herrn treuer Diener. Helfer zur Freude für die Vielen. Der Dienst an der Pforte durch viele Jahre, mehr als die Hälfte seiner Lebenszeit in Berlin, hat ihn ausgefüllt, hat ihn dem Herrn entgegenreifen lassen. IHM öffnete er, für IHN war er als Pförtner und Sakristan immer bereit. Wir danken ihm, die Mitbrüder des Peter-Faber-Kollegs.

Offne meine Augen, Herr,
für die Wunder deiner Liebe.
Mit dem Blinden rufe ich:
Heiland, mache, daß ich sehe.

Offne meine Ohren, Herr,
für den Anruf meiner Brüder.
Laß nicht zu, daß sich mein Herz
ihrer großen Not verschließe.

Öffne meine Hände, Herr,
Arme stehn vor meiner Türe
und erwarten ihren Teil.
Christus, mache, daß ich teile.

R.i.p.