Gedenket im Gebet des verstorbenen
Bruder Nikolaus Stark SJ
geboren am 17. 2. 1899 in Bekkingen/Saar
gestorben am 21. 8. 1975 in Münster i. W.

Preis und Herrlichkeit, Weisheit und Dank, Ehre und Macht
sei unserem Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.
(Off 7,12)

Der gelernte Dreher Nikolaus Stark trat 1921 in die Gesellschaft Jesu ein. Einer mehrjährigen Tätigkeit in Berlin folgte 1933 die Berufung nach Sankt Georgen in Frankfurt a. M. Hier wirkte Bruder Stark über vier Jahrzehnte als Sakristan. Die vielen kleinen Dienste für die Kapelle und den Gottesdienst wurden zum Ort seiner Hingabe, beseelt von dem Wunsch, daß aus den Studenten der Hochschule und des Seminars Sankt Georgen gute Priester würden.

R. i. p.