Zum Gedenken an
P. Johannes Westerbarkey SJ

Sind wir mit ihm gestorben,
so werden wir auch mit ihm leben!
2 Tim 2, 11

Er wurde geboren am 17. April 1903 in Gütersloh-Avenwedde. Als Priester der Erzdiözese Paderborn war er seit 1929 zehn Jahre in der Pfarrseelsorge tätig, zuletzt in Hamm/Westfalen. Nachdem er 1939 in die Gesellschaft Jesu eingetreten war, gehörte seine Arbeit vor allem dem katholischen Landvolk, dem er auch durch die Herausgabe seines Kalenders zu nutzen suchte. Für diese volksnahe Arbeit brachte er besondere Begabung und Vorliebe mit. In den späteren Jahren machte er diese Erfahrung in der Exerzitien- und Vortragstätigkeit nutzbar. Durch eine Lähmung zu äußerer Untätigkeit verurteilt, hat er seit 1969 durch seinen Eifer im Gebet für das Reich Gottes gewirkt. Unerwartet starb er an seinem Geburtstag, dem 17. April 1975.

Er ruhe im Frieden Gottes!